Vegan Essen in Palma de Mallorca

collage_palma

Vegan Essen in Palma de Mallorca – ich zeige euch die besten Lokale

In den letzten zwei Jahren war ich drei Mal auf Mallorca. Dabei habe ich vor fünf Jahren noch gesagt, dass ich NIEMALS aus diese Partyinsel fliegen werden, wo sich die Deutschen einfach nur mehr als daneben benehmen. Und was soll ich sagen, ich liebe die Insel und kann mir mittlerweile sogar vorstellen jedes Jahr dorthin zu fliegen. Das liegt auch an dem köstlichen Essen und besonders auch an den tollen veganen Spots in Palma de Mallorca, was ich der Insel so gar nicht zugetraut hätte. Ich selbst bin ja gar nicht vegan, liebe es aber mich durch verschiedenen vegane Länderküchen zu probieren, denn so lassen sich Aromen und Besonderheiten immer gut herausschmecken. Deshalb möchte ich euch gern meine Top Adressen für veganes Essen in Palma de Mallorca vorstellen.

Bagel Palma de Mallorca

  1. Wo kann ich vegan frühstücken in Palma?
  2. Das beste vegane Mittagessen in Palma
  3. Vegane Kuchen und Kaffee in Palma
  4. Dinner: Vegan ausgehen in Palma
  5. Die Top 5 der veganen Lokale in Palma

 

 

  1. Wo kann ich vegan frühstücken in Palma?

Bei unserer ersten Mallorcareise im Oktober 2013 hatten wir eine kleine Ferienwohnung in Cala D’Or gemietet. Also recht weit weg von Palma, dafür aber mit tollem Strand und viel Ruhe. Nichtsdestotrotz wollten wir uns die Inselhauptstadt nicht entgehen lassen und sind mit einem schnuckligen Mietwagen einen ganzen Tag in die Inselhauptstadt aufgebrochen. Und das mit leerem Magen. Ich kann es mir bis heute nicht erklären, warum ich mir die Tortur angetan habe, aber nach der knapp 30 minütigen Fahrt hat mein Magen nach Essen geschrien. Umso schwieriger war es dann, eine geeinte Frühstückslocation zu finden. In die Touri-Lokale wollten wir nicht, viele Bars hatten nichts zu essen oder wir waren einfach unzufrieden mit Lage und Angebot. Bis wir auf das Bagels  gestoßen sind. Ein kleiner Laden, mitten in der Altstadt in einer kleinen Gasse gelegen und von einem schwulen Pärchen geführt. Was soll ich sagen, es war toll! Viel viel besser als erwartet und einfach köstlich. Von der reichhaltigen Karte konnte man Bagels, belegte Brote und aus einer Vitrine noch Croissants wählen. Frisch gepresster Saft und natürlich Kaffee runden das Angebot ab. Während mein Freund eine Tomaten-Crostini gewählt hat, nahm ich einen Bagel mit veganer Wurst. Normal bin ich gar kein Fan dieser Ersatzprodukte, aber die Mischung mit viel frischem Gemüse, Kräutern und Frischkäse hat einfach toll geschmeckt. Und das Beste: die beiden Besitzer haben mich direkt mit noch mehr Tipps versorgt, wo man vegan oder vegetarisch in Palma speisen kann. Fazit: Für kleines Geld kriegt man hier in einer wunderbaren Location köstliches Frühstück von einer kleinen, ausgewählten Karte.

 Frühstück Palma de mallorca vegan Vegan Frühstücl Palma de mallorca Bagel

  1. Das beste vegane Mittagessen in Palma

Auf das Frühstück folgt Mittagessen. Und während ich sonst im Urlaub mittags meistens Obst essen und erst zum Abendessen wieder warm, ist mein Top-Tipp überhaupt, das vegane Mittagsmenü im Bon Lloc. Dieses Restaurant hatte mir der Besitzer des oben beschriebenen Frühstückslokales empfohlen und schon kurz vor 13 Uhr standen mein Freund und ich vor der beschrieben Location. Ein Blick auf die Karte und uns war ziemlich schnell klar, dass wir, obwohl noch satt vom Frühstück, unbedingt am Mittag dort essen wollten. Der Zara Home Shop in der Nähe hat und (oder besser gesagt mir J) die Zeit bestens vertrieben und als einer der ersten durften wir bei Lokalöffnung um 13 Uhr dort Platznehmen. Jeden Mittag werden dort genau zwei Menüs angeboten. Ein vegetarische und ein veganes Menü. Vor jedem Gang kann man bei den Kellner(innen) bestellen, was man als nächstes möchte. 2013 hatten wir einen Melonen-Cocktail, gefolgt von einer indischen Suppe, panierter Aubergine mit Sahnecreme und dem weltbesten Karottenkuchen. Als wir dann diesen Sommer wieder auf Mallorca waren stand fest, es muss wieder ins Bon Lloc gehen. Das menü bestand diesmal aus Blattsalaten mit toller Vinaigrette, Gemüse- oder Kartoffelsuppe, Bulgur mit Zitronen-Brokkoli oder Polenta mit Rataouille und zum Nachtisch gab es Mandeltorte und Johannisbeerkuchen. Bei diesem Besuch haben wir beide Menüs, das vegetarische und das vegane verkostet. Bei jedem unsere beiden Besuche war das Lokal komplett besetzt und ankommende Besucher mussten einige Minuten auf freiwerdende Plätze warten. Das hängt auch damit zusammen, das das fabelhafte 4-Gänge-Menü nur 14,50 €uro kostet.

Abends kann man im Restaurant à la carte dinieren. Leider haben wir es bisher abends nicht dorthin geschafft, aber die Karte hört sich unglaublich vielversprechend an.

Fazit: Für Freunde von köstlichen Gemüsekompositionen und für alle, die auch im Urlaub nicht auf leckeres Mittagessen fernab von Hotelbuffets verzichten wollen.

 Vegan Mittagessen Palma de Mallorca

 

  1. Vegane Kuchen und Kaffee in Palma

Mein Tipp, um richtig leckere Kaffee-Bars in Palma zu finden: Einfach mal die typischen Toruisten-Pfade verlassen und durch kleine, geheime Gässchen westliche der Altstadt wandern. Dort findet man an jeder Straßenecke Cafés und Bars, wo man leckeren Kaffee, Chai Latte oder Tee bekommt. Und oft gibt es hausgemachten veganen Kuchen. So zum Beispiel im Dolcos Julia. Wie der Name schon sagt, gibt es dort besonders viel köstliche Dolci = Süßigkeiten. Dies hausgemachten leckeren sind ohne tierische Inhaltstoffe und im Sommer einfach köstlich. Es gibt ebenfalls veganes Eis und auch die ein oder andere salzige Spezialität.

Und auch für alle, die in der Hitze des Sommers nach tollen Eissorten Ausschau halten, hat Palma das Richtige im Angebot. Cream Crew Vegan Ice Cream serviert in der Calle Soler eine tolle Auswahl an tierfreien Speiseeiszubereitungen. Da man im Sommer nicht immer Lust auf Kuchen hat, ist dies eine tolle Alternative für einen leckeren süßen Snack zwischendurch.

La Madeline de Proust bietet Backwaren für alle, die nicht nur 100% vegan suchen, sondern offen für alles Leckere sind. Französische Backwaren, Eclairs und natürlich tierfreie Angebote schmecken hier in der Nähe der Markthalle Santa Catalina.

Fazit: Fast an jeder Ecke abseits der Touristenströme findet man in Palma Cafés und Bars, die tollen Kaffee und veganen Kuchen anbieten. Einfach auf gut Glück loslaufen. Am besten westlich der Kathedrale.

 

 Karottenkuchen vegan essen Palma de Mallorca

  1. Dinner: Vegan ausgehen in Palma

Während ich beim pauschalen Hotelessen kaum eine vegane Alternative finden konnte, hat die Inselhauptstadt schon sehr viel mehr in dieser Richtung zu bieten, möchte man abends lecker speisen. Erste Wahl ist hier das Temple Natura. Wer dort einkehrt, gelangt in einen wunderschönen Innenhof mit besonderem Flair. Weit ab von Trubel ist allein das Sitzen im Restaurant eine Wohltat. Hier kommen mallorquinisches Olivenöl und Orangen zum Einsatz, die oft den Gerichten einen ganz besonderen Twist geben. Was deshalb besonders schön ist, da man meiner Meinung nach im Urlaub möglichst viel einheimische Gerichte und Zutaten probieren sollte. Die Karte ist klein aber fein und auch vegane Weine und leckere Getränke gibt es eisgekühlt.

Im La Golondrina kann man nicht nur den ganzen Tag über 100% vegan speisen, auch in der dazugehörigen Bar gibt es vegane Weine und tolle Musik am Abend. Eine super Ausgeh-Adresse, für alle die Lust haben, den Abend über das Essen hinaus zu verlängern. Das Restaurant selbst versteht sich als veganer Treffpunkt ohne den Wunsch, Menschen zu bekehren oder zu belehren. Und das spürt man. Auch lokale Kleinkunst und ein feines Sortiment an Produkten findet man dort zum Kauf. Besonders die typischen spanischen Vorspeisen haben es mir angetan.

Fazit: In Palma findet man viel mehr vegane Dinner-Angebote als man denkt. Das Temple Natura und das La Golondrina sind nur zwei von vielen, die ich getestet habe. Und auch am vegetarischen Angebot gibt es nichts zu meckern in der Inselhauptstadt.

 Vegan essen Palma de Mallorca Bon Lloc

  1. Die Top 5 der veganen Lokale in Palma

    Meine persönliche Auswahl

  • Auf Platz 1 steht hier bei mir ganz klar das schon beschrieben Bon Lloc. Und zwar deshalb, da es sowohl mittags als auch abends zu unschlagbaren Preisen feinstes Essen in tollen Varianten liefert. Bisher hat uns noch jedes Mittagsmenü überzeugt und die Schnelligkeit und Routine der Kellnerinnen tut ihr übriges, das man sich wohlfühlt.
  • Im Temple Natura findet man Ruhe abseits vom Trouble. Deshalb auch mein Platz 2, da man hier nicht nur super essen, sondern auch noch wunderbar entspannen kann. Sowohl tagsüber, als auch abends eine Wucht.
  • Im Sommer geht nichts ohne Eis. Und da ich Mallorca bevorzugt bei warmem Wetter besuche Cream Crew Vegan Ice Cream meine persönliche Nummer 3. Ausgefallene Sorten aber auch Klassiker versüßen euch hier den Tag.
  • Wer auf Abendunterhaltung steht, speist im la Golondrina. Auch ich habe dort einen schönen Abend bei Livemusik verbracht, weshalb es ganz klar meine Nummer 4 ist. Cocktails und Weine lassen ebenso wie das Essen keine Wünsche übrig.
  • Last but not least, empfehle ich das Bagels als Nummer 5. Die Herzlichkeit der beiden Besitzer ist überwältigend und sie versprühen so viel schwulen Charme, das man gar nichts anders kann, als dort gern einzukehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*